Category

Prüfungswissen

Repetitorium zum Baurecht – Fall 2: Baunachbarrecht – Lösung Teil 1

Von | Baurecht, Baurecht-Lösungen, Öffentliches Recht, Prüfungswissen, Repetitorium | Keine Kommentare

Auslegung des Rechtsschutzbegehrens R möchte verhindern, dass A die ihm erteilte Baugenehmigung ausnutzt. Dies darf er aber, weil der Widerspruch des R gem. § 212a BauGB keine aufschiebende Wirkung hat. Beachte: Da § 212a BauGB sich auf die bauaufsichtliche Zulassung bezieht, hat auch der Widerspruch des Nachbarn gegen einen Bauvorbescheid nach § 71 BauO nw keine aufschieben Wirkung (vgl. OVG Lüneburg, NVwZ-RR 99, 716). Dem R ist daher daran gelegen,…

Weiter lesen

Protokoll der mündlichen Prüfung zum 2. Staatsexamen – NRW September 2015

Von | 2.Staatsexamen, Aktuelles, Öffentliches Recht, Protokolle, Prüfungswissen | Keine Kommentare
Bei dem nachfolgenden anonymisierten Protokollen handelt es sich um eine Orginal-Mitschrift aus dem Zweiten Staatsexamen der Mündlichen Prüfung in NRW vom September 2015. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de. Weggelassen wurden die Angaben zum Prüferverhalten. Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings. Prüfungsthemen: Öffentliches Recht Vorpunkte der Kandidaten Kandidat 1 2 3 4 5 Vorpunkte 60 50 35 35 35 Aktenvortrag 13...
Weiter lesen

Repetitorium zum Baurecht – Fall 2: Baunachbarrecht – Aufgabe

Von | Baurecht, Baurecht-Aufgaben, Öffentliches Recht, Prüfungswissen, Repetitorium | Keine Kommentare

Fall 2 – Immer Ärger mit den Nachbarn Der Architekt A und der Rentner R sind Eigentümer benachbarter Hausgrundstücke in der kleinen kreisangehörigen Gemeinde G des Kreises K. Die Grundstücke liegen in einem Baugebiet, dass in dem gültigen Bebauungsplan der Gemeinde G als allgemeines Wohngebiet ausgewiesen ist. Verkehrsflächen und Grundflächenzahlen/Geschossflächenzahlen sind ausgewiesen. Diese sowie die im Bebauungsplan festgelegten Baugrenzen sind eingehalten, aber ausgeschöpft. Ausnahmeregelungen hinsichtlich der Abweichung von den festgelegten…

Weiter lesen

Protokoll der mündlichen Prüfung zum 1. Staatsexamen – NRW Oktober 2015

Von | 1.Staatsexamen, Aktuelles, Protokolle, Prüfungswissen, Strafrecht | Keine Kommentare
Bei dem nachfolgenden anonymisierten Protokollen handelt es sich um eine Orginal-Mitschrift aus dem Ersten Staatsexamen der Mündlichen Prüfung in NRW vom Oktober 2015. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de. Weggelassen wurden die Angaben zum Prüferverhalten. Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings. Prüfungsthemen: Wahlfach: Strafrecht Vorpunkte der Kandidaten Kandidat 1 2 3 4 5 Vorpunkte 39 38 54 69 37 Zivilrecht 8...
Weiter lesen

Protokoll der mündlichen Prüfung zum 2. Staatsexamen – Rheinland-Pfalz Mai 2015

Von | 2.Staatsexamen, Aktuelles, Protokolle, Prüfungswissen, Strafrecht | Keine Kommentare
Bei dem nachfolgenden anonymisierten Protokollen handelt es sich um eine Orginal-Mitschrift aus dem Zweiten Staatsexamen der Mündlichen Prüfung in Rheinland-Pfalz vom Mai 2015. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de. Weggelassen wurden die Angaben zum Prüferverhalten. Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings. Prüfungsthemen: Strafrecht Vorpunkte der Kandidaten Kandidat 1 2 3 4 Vorpunkte 6,99 5 6,5 6 Aktenvortrag 4 4 7 8...
Weiter lesen

Protokoll der mündlichen Wahlfachprüfung 1. Staatsexamen – Saarland Juni 2015

Von | 1.Staatsexamen, Aktuelles, Öffentliches Recht, Protokolle, Prüfungswissen | Keine Kommentare
Bei dem nachfolgenden anonymisierten Protokollen handelt es sich um eine Orginal-Mitschrift aus dem Ersten Staatsexamen der Mündlichen Wahlfachprüfung im Saarland vom Juni 2015. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de. Weggelassen wurden die Angaben zum Prüferverhalten. Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings. Wahlfach: Arbeits- und Sozialrecht Vorpunkte der Kandidaten Kandidat 1 2 3 4 Wahlfach 9 9 9 8 Zur Sache: Prüfungsstoff:...
Weiter lesen

Repetitorium zum Baurecht – Fall 1: Bauvorbescheid – Lösung Teil 3

Von | Baurecht, Baurecht-Lösungen, Öffentliches Recht, Prüfungswissen, Repetitorium | Keine Kommentare

Wiederholungsfragen Fall 1: Die clevere Juristin Was ist eine isolierte Anfechtungsklage? Ist eine solche zulässig? Welche zusätzlichen Voraussetzungen müssen vorliegen? Sind Behörden ohne weiteres beteiligtenfähig? Woraus ergibt sich das? Welche großen Bereiche des Baurechts sind zu unterscheiden? In welchen Gesetzen ist welcher Bereich geregelt? Was ist eine Baugenehmigung? Hat man Anspruch auf eine Baugenehmigung? Wer entscheidet über eine Baugenehmigung? Wie nimmt die Gemeinde am Baugenehmigungsverfahren teil? Was ist ein Bauvorbescheid?…

Weiter lesen

Prüfungswissen: Die Nichtzulassungsbeschwerde, § 544 ZPO

Von | Aktuelles, Prüfungswissen | Keine Kommentare

Hinweis: Einführung zu der Entscheidungsbesprechung: Welche Rechtsmittelfrist läuft, wenn Urteil nicht zugestellt wurde?  (BGH, Beschluss vom 12.02.2015 – IX ZR 156/14) Die Entscheidungsbesprechung wird heute mittag veröffentlicht. Verständnisgrundlagen: Die Nichtzulassungsbeschwerde, § 544 ZPO In einem Berufungsurteil ist von Amts wegen über die Zulassung der Revision zu entscheiden. Erfolgt keine ausdrückliche Entscheidung über die Zulassung, gilt die Zulassung als verweigert. Hat das Berufungsgericht in seinem Urteil die Revision nicht zugelassen oder…

Weiter lesen

Protokoll der mündlichen Prüfung zum 2. Staatsexamen – Baden-Württemberg Oktober 2015

Von | 2.Staatsexamen, Aktuelles, Protokolle, Prüfungswissen, Zivilrecht | Keine Kommentare
Bei dem nachfolgenden anonymisierten Protokollen handelt es sich um eine Orginal-Mitschrift aus dem Zweiten Staatsexamen der Mündlichen Prüfung in Baden-Württemberg vom Oktober 2015. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de. Weggelassen wurden die Angaben zum Prüferverhalten. Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings. Prüfungsthemen: Zivilrecht Vorpunkte der Kandidaten Kandidat 1 2 3 4 Vorpunkte 6,77 6,77 6,75 6,77 Aktenvortrag 8 10 9 8...
Weiter lesen

Repetitorium zum Baurecht – Fall 1: Bauvorbescheid – Lösung Teil 2

Von | Baurecht, Baurecht-Lösungen, Öffentliches Recht, Prüfungswissen, Repetitorium | Keine Kommentare

B. Begründetheit der Klage Die Anfechtungsklage ist gem. § 113 I 1 VwGO begründet, wenn der Zurückstellungsbescheid rechtswidrig und die E dadurch in ihren Rechten verletzt ist. I. Rechtswidrigkeit des Zurückstellungsbescheides [vgl. Blatt 133: Der Ablauf des Baugenehmigungsverfahrens] 1. Ermächtigungsgrundlage Als Ermächtigungsgrundlage für die Zurückstellungsverfügung kommt § 15 BauGB in Betracht. Im vorliegenden Fall möchte die E ihr Grundstück mit einem Wohn- und Gewerbehaus bebauen. Hierfür benötigt sie nach § 63 BauO…

Weiter lesen