Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur zum 1. Staatsexamen – Berlin vom Oktober 2016

Gedächnisprotokoll:

Es war eigentlich eine klassiche Rennfahrer-Klausur: kleine, einfache, klassiche „Probleme“ aber davon eine Menge:
Es ging um T, der gebürtiger Afghane ist und den Lebensstil seiner Schwester als zu westlich empfindet und sie daher umbringen will. Er erzählt dass seinem Freund A in einer Kneipe, der ist davon nicht begeistert und fängt an ihn mit einer Wasserpistole zu bespritzen (Beleidigung war nicht zu prüfen). A hört trotz T´s Warnung nicht auf und T nimmt sich einen dort stehenden Stuhl und schlägt das Bein ab und will gerade damit auf A losstürmen, als die Wirtin im letzten Moment dazwischen geht und T doch ablässt.
T geht nach Hause. Auf dem Weg kommt ihm in einer zwielichtigen Gegend der Stadt ein Mann M nahe, der T nach dem Weg fragt. T denkt aber, dass M ihn angreifen will und versteht auch nicht was er sagt und schlägt M daher zusammen und geht weiter.
Dann erzählt er seinem Freund B, dass er seine Schwester umbringen möchte und dass er dann wohl ins Ausland geht. Dafür barcuht er Geld und will daher den Kiosk um die Ecke überfallen und mit Schlägen dorhen und sich das Geld aus der Kasse geben lassen. Sein Freudn findet das toll und rät dem T aber noch einen Baseballschläger mitzunehmen. Das tut T auch, droht dem Kassierer K und der gibt ihm die gesamten Tageseinnahmen aus der Kasse.
Dann ruft T seine Schwester an und sagt ihr, er kommt jetzt zu ihr um sie zu töten. S macht ihm dennoch auf, sie denkt, sie kann ihn überzeugen. T sticht auf Sie ein, sie liegt am Boden uns lebt noch. Sie flüstert ihm zu, ich verzeihe dir. Darauffhin macht sich T keine Gedanken mehr über den Verbleib und verlässt die Wohnung. S kann noch gerettet werden, da die Nachbarn den Streit mitbekommen und die Polizei holen. T wird gefasst,
Aufgabe: Strafbarkeit des T

Du suchst die optimale Vorbereitung auf deine Mündliche Prüfung?

Du suchst Gesetzestexte und Kommentare für deine Mündliche Prüfung und den Aktenvortrag? Schau mal bei JurCase.com vorbei, denn da gibt es die gesuchte Fachliteratur zur kostengünstigen Miete oder auch zum Kauf.

jurcase2-ideal-fuer-referendare