Ein sehr guter Tipp von Jens Ferner (Jurakopf.de), den wir hier nur wiederholen können:

„Das Lesen von Blogs, und die Energie sich mit bestimmten Feeds zu beschäftigen, ist jedenfalls fürs Examen wirklich gewinnbringend.“

Anlass war die Ankündigung von Wolters Kluwer, demnächst einen (kostenpflichtigen) Dienst für Examenskandidaten (JurionExamen) zu starten. Wir haben uns für den Testmonat registriert und werden schauen, ob JurionExamen einen Mehrwert für die Examensvorbereitung bringt.