Links der Woche vom 16. Juni 2009

Unsere Links der Woche widmen sich heute keinem einheitlichen Thema, sondern sind bunt gemischt. Aber beide sind wie immer examensrelevant und sehr nützlich!

famosUnser erster Linktipp kam vor einigen Tagen von Alireza per Mail an info@. Vielen Dank dafür!

Es handelt sich um das Projekt famos von Prof. Dr. Klaus Marxen von der HU Berlin. famos steht für „Fall des Monats im Strafrecht“. Prof. Marxen behandelt hier Monat für Monat auf maximal sechs Seiten einen wichtigen Fall aus der aktuellen strafrechtlichen Rechtsprechung nach einem festen Schema: 1. Sachverhalt, 2. Probleme und Meinungsstand, 3. Kernaussagen der Entscheidung, 4. Bedeutung für Ausbildung und Praxis, 5. Kritik. Der aktuelle „famos“ beschäftigt sich mit dem Beschluss des OLG Hamm vom 21.8.2007 („Kornflaschenfall“ – Az. 3 Ss 135/07) und damit mit den Problemen Vollrausch, vorsätzliche Begehung und Schuldbezug der Rauschtat.

Den jeweils aktuellen Fall kann man sich auch per Mail zusenden lassen. Auf der Homepage gibt es auch ein umfangreiches Archiv mit allen Fällen seit 2000 (übrigens mit Nachträgen, falls sich etwas geändert haben sollte). Außerdem lassen sich die Fälle auch systematisch geordnet anzeigen, was sich besonders in der Examensvorbereitung als sehr nützlich erweist.

LexeaktDer zweite Linktipp der Woche ist lexexakt.de. Lexeakt ist ein Rechtslexikon bzw. Rechtswörterbuch mit momentan über 8600 Einträgen. Von a.a.O. bis z.w.V. findet man hier so ziemlich alle Wörter und Begriffe, die einem im Juristen- und Studentenalltag begegnen. Neben der alphabetischen Übersicht und der Suchfunktion gibt es auch eine thematische Gliederung des Lexikons. Neben dem Lexikonbereich bietet Lexexakt noch einen eLearning-Bereich, in dem man getrennt nach Fachgebieten seinen Wissensstand überprüfuen und bewerten lassen kann.