Links der Woche vom 31. Mai 2009

Heute wollen wir uns in den „Links der Woche“ um Weblogs von und für Juristen – auch Blawgs genannt – kümmern, und zwar speziell um solche die von Jurastudenten und Referendaren geführt werden. Natürlich sind die drei vorgestellten Blawgs nur eine winzige Auswahl aus dem riesigen Angebot an juristischen Blogs. Eine gute Übersicht über die Blawgosphäre gibt jurablogs.com. Dort werden alle teilnehmenden juristischen Blogs (immerhin schon 249) automatisch eingespeist und zu einer ansprechenden Übersicht zusammengesetzt. Wir sind übrigens auch dabei

daboiusDas erste studentische Blawg, das wir heute vorstellen möchten ist „daboius„. Es wird seit Januar 2009 von einem Kölner Jurastudenten betrieben (der übrigens auch twittert) und beschäftigt sich mit allen Themen rund um das Jurastudium. So findet man dort beispielsweise einen ausführlichen Artikel über die Willenserklärung oder über die Höhe und des Schadensersatzes. Häufig werden auch Tech-Themen behandelt, wie z.B. die Erstellung einer Hausarbeit mit LaTeX. Für Kölner Jurastudenten besonders hilfreich sind die Anleitungen, wie man von zu Hause Juris nutzen kann und wie man sich mit dem Handy ins Uni-Wlan einloggen kann. Insgesamt also ein Studenten-Blawg mit einem guten und interessanten Themenmix, das hoffentlich noch lange weitergeführt wird.

Jurakopf

Jurakopf ist eigentlich mehr als „nur“ ein Blawg – es ist ein richtiges Webzine mit „Rezensionen und Tipps für Jurastudenten“. Betrieben wird Jurakopf von Jens Ferner, einem Bonner Jurastudenten, der auch sonst im Netz sehr aktiv ist. Jurakopf wurde auf dem EDV-Gerichtstag als bestes freies Internetprojekt in der Kategorie „Lernen“ ausgezeichnet.  Den gesamten Inhalt von Jurakopf hier wiederzugeben würde den Rahmen der „LdW“ sprengen, deshalb hier eine stichwortartige Zusammenfassung, was man auf Jurakopf alles findet: Rezensionen zu Lehrbüchern, akutelle Rechtsprechung, Arbeitstipps, Fälle, Erstsemester-Tipps, Literaturliste, Urteilsliste, juristische Web-Suche, Links, Softwaretipps und vieles vieles mehr… Wegen der Fülle an Informationen und den sehr guten Artikeln und Rezensionen gehört Jurakopf in die Favoritenliste jedes Jurastudenten.

Martin MalkusDas letzte studentische Blawg, das wir heute vorstellen möchten wird von Martin Malkus betrieben und ist unter malkus.wordpress.com zu finden. Hier schreibt ein Student der Universität Marburg über das Jurastudium, seine Schuldrechts AG, ausbildungsrelevante Urteile, hilfreiche Links, Juravideos und vieles mehr… Besonders hilfreich fanden wir den Hinweis auf die von Martin Malkus kostenlos bereitgestellten Jura-Mind-Maps auf niederle-media.com, die wir auch gleich in unsere Sammlung der kostenlosen Lernmaterialien aufnehmen werden.