Tag

öffentlich-rechtlichen erstattungsanspruch

VGH München : Öffentlich-rechtliche GoA oder Kosten der Ersatzvornahme

Von | Aktuelles, Beschlüsse, Öffentliches Recht | Keine Kommentare

Nach h.M. beinhalten die für die Durchsetzung der Grundverfügung (Anordnung der Fällung der Bäume; Primärmaßnahme) mit den Mitteln des Verwaltungszwangs einschlägigen Vorschriften des Verwaltungszustellungs- und Vollstreckungsgesetzes auch mit Blick auf den Vorbehalt des Gesetzes (s. Art. 20 Abs. 3 GG) erschöpfende und damit abschließende Sonderregelungen, die in diesem Bereich einen Anspruch des Hoheitsträgers aus Geschäftsführung ohne Auftrag oder dem allgemeinen öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruch ausschließen VGH München, Beschluss vom 25.07.2017 – 10 ZB…

Weiter lesen

Repetitorium zum Verwaltungsrecht – Fall 15: Unerwarteter Geldsegen – Lösung

Von | Allgemein, Prüfungswissen, Repetitorium, Verwaltungsrecht, Verwaltungsrecht-Lösungen | Keine Kommentare

Fall 15 – Unerwarteter Geldsegen Hier gibt es die vollständige Lösung zum Fall vom 13.05.2016. Dieser Fall beschäftigt sich mit den Problemen des öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruchs. Falls Ihr mit dem Fall nicht zurecht gekommen seid, könnt Ihr auch erstmal die Übersichten durcharbeiten, die angefügt sind und es dann nochmal versuchen, bevor Ihr Euch die vollständige Lösung anschaut. So habt Ihr einen größeren Lerneffekt. Lösung Fall 15 – Unerwarteter Geldsegen      

Weiter lesen

Repetitorium zum Verwaltungsrecht – Fall 15: Unerwarteter Geldsegen – Aufgabe

Von | Allgemein, Prüfungswissen, Repetitorium, Verwaltungsrecht, Verwaltungsrecht-Aufgaben | Keine Kommentare

Dieser Fall beschäftigt sich mit den Problemen des öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruchs. Die Lösung zu diesem Fall wird am 16.05.2016 zur Verfügung gestellt! Den größten Lerneffekt erzielt Ihr, wenn Ihr erstmal versucht, den Fall durchzulösen, um dann mit der Lösung den Lernerfolg zu überprüfen und Lücken zu schließen.  Fall 15 – Unerwarteter Geldsegen Die kreisfreie Stadt G in NRW hat beschlossen, die Anschaffung von Solarkollektoren für die Warmwasserbereitung mit 200,00 € pro Quadratmeter zu fördern….

Weiter lesen